Fernandas Frühjahr/Sommer-2013-Fotoshooting mit Robert Ashcroft

  • PUMA Fitness Das Fitness-Team
  • Verfasst am:
121107_puma_behindscenes-490%20copy

Versuch doch mal, die Anzahl von Filmstars und Musikkünstlern zu zählen, die von dem berühmten Fotografen Robert Ascroft fotografiert wurden. Sie verlieren wahrscheinlich schon bei den Filmstars den Überblick. Und nun erweist Ashcroft PUMAs Fitness-Programm „The Nature of Performance" mit Fernanda Brandao mit seiner Kamera die Ehre.

Das Foto-Shooting für die Fitness Frühling/Sommer-Kollektion 2013 dauerte zwei Tage. Robert Ascroft und Fernanda Brandao, eine der Fitnesstrainerinnen bei PUMA, haben hervorragend zusammen gearbeitet. Robert wusste genau, wie er Fernanda fotografieren und posieren lassen wollte. Und während er Fernanda für die Bilder perfekt aussehen ließ, waren ihre Workout-Posen nicht aufgesetzt. Sie trainierte wirklich!

Nach über 5.000 Fotos war jeder glücklich und zufrieden. Fernanda hat jeden am Set mit ihrer positiven Energie mitgerissen.

Was war ihr Lieblingsessen während der Pausen am Set? Viel ;)

„Es ist eine Ehre, mit einem Fotografen wie Robert zusammenzuarbeiten. Er ist so entspannt und gleichzeitig professionell und auf den Job konzentriert. Er macht fantastische Bilder, das ist super“, sagte Fernanda.

 

Deutsche Übersetzung

Für die PUMA Fitness Kampagne 'The Nature of Performance' mit Fernanda Brandao stand kein geringerer als Star-Fotograf Robert Ashcroft hinter der Kamera. Es gibt eigentlich fast keinen internationalen Film- und Musikstar, den er nicht schon vor der Linse hatte.

Ganze zwei Tage dauerte das Shooting - Fernanda absolvierte dabei ein regelrechtes Fitness-Training. Über 5.000 Bilder später waren alle glücklich und zufrieden. Fernandas positive und quirlige Art sorgte für super Stimmung am Set - und ihr Lieblingsessen während den Pausen? Hauptsache reichlich ;)
"Es ist eine Ehre mit so einem professionellen und begehrten Fotografen arbeiten zu dürfen. Ich habe mich natürlich sehr über sein Lob bei der Arbeit gefreut, aber noch wichtiger für mich war, dass die Chemie stimmte. Er ist ein lockerer Typ und macht fantastische Bilder - das gefällt mir!", so Fernadna über das Shooting.

Fitness