Cool, wenn's drauf ankommt

Rickie Fowler wurde 2010 als PGA-Neuling des Jahres ausgezeichnet und ist mittlerweile zum Synonym für schicke, orangefarbene Kleidung, schnelle Spieltaktiken und die nächste Golf-Generation geworden.

Er hat ein Talent dafür, Vorreiter zu sein. Rickie ist der erste Motocrossfahrer, der Golfprofi wurde, und der erste Neuling, der am Ryder Cup (2010) teilnehmen durfte. Er kam von der Oklahoma State University und zieht mit seiner farbenfrohen, trendigen PUMA-Kleidung auch weiterhin die Blicke auf sich. Mit seinen 21 Jahren spielt er bereits mit einer stillen Würde und Überlegenheit, die sich andere in vielen Jahren aneignen müssen. Rickie ist progressiv, unkonventionell, vollkommen ungezwungen und zugänglich – und er wärmt sich erst auf.

Rickie-Profil

Wichtigste Daten zu Rickie

Nationalität: USA-SymbolUSA
Geburtsdatum: 13. Dezember 1988
Heimatstadt: Murrieta, Kalifornien
Trainingslager: Oklahoma State University, Medalist Golf Club, Jupiter, Florida
Trainer: Barry McDonnell
Events von Rickie:
  • PGA Tour

Bemerkenswerte Leistung

2012 Wells Fargo Championship

Quail Hollow Club, North Carolina – 06. Mai 2012

Rickie Fowler hat seinen ersten PGA-Toursieg zu verzeichnen nach einem Entscheidungsspiel mit 3 Spielern

Trophäensammlung

  • Memorial Tournament, präsentiert von Morgan Stanley

    Endplatzierung: 2 Muirfield Village Golf Club, Dublin, Ohio
  • PGA TOUR ROOKIE OF THE YEAR 2010

    ROOKIE OF THE YEAR PGA TOUR
  • Waste Management Phoenix Open

    Endplatzierung: 2 TPC Scottsdale, Scottsdale, Arizona
  • Kolon Korea Open 2011

    Gewinner
  • Zurich Classic 2012

    Endplatzierung: T10 TPC Louisiana
  • 2012 Wells Fargo Championship

    Gewinner Quail Hollow Club, Charlotte, North Carolina
  • The Players Championship 2012

    Endplatzierung: T2 TPC Sawgrass, Florida
  • Honda Classic 2012

    Endplatzierung: T7 PGA National Champion Course, Palm Beach Gardens, Florida
  • Crowne Plaza Invitational at Colonial 2012

    Endplatzierung: T5 Colonial CC, Ft. Worth, Texas