Techniken am Tisch: Die Besten beim Bowling besiegen

  • Verfasst am:
Bowling

Übertriff die Gegner mit deinen Fähigkeiten auf den Bahnen

Bowling ist ein echter Favorit hier bei PUMA Social. Faktoren wie Drinks, Freunde und Punktezählen (nicht nur im Spiel, wenn du weißt was wir meinen ...) machen Bowling zu einer der besten Feierabendaktivitäten, an denen du teilnehmen kannst.

Du brauchst Glück und Können, um Strikes zu erzielen ... hier einige Tipps, wie du an der Spitze bleiben und Spaß haben kannst.

Finde die perfekte Kugel – Bevor du mit dem Bowlen beginnst, muss du die richtige Kugel finden, die leicht zu halten ist. Ob du eine mit dem perfekten Gewicht suchst oder eine, die auf deine Finger passt, es ist wichtig, eine zu finden, die wirklich zu dir passt.

Der Tempowettbewerb - Wenn du nicht gut bowlen kannst, könnte dir das Spiel „Wie schnell kannst du bowlen“ gefallen.  Das Konzept ist einfach: Ziele auf die Kegel, aber stoß die Kugel so schnell du kannst. Lies die Geschwindigkeit auf dem Bildschirm ab und sieh dann, ob deine Freunde mithalten können.

Nimm dir Zeit – Vielleicht sind deine Freunde hinter dir und versuchen, dich abzulenken, aber das Beste, was du tun kannst, ist, dir Zeit zu nehmen. Du solltest dich auf keinen Fall beeilen und den Ball aus Versehen hinter dich werfen. Atme tief ein, ziele und bowle dann in deinem eigenen Rhythmus.

Nimm eine Pose ein – Beim Bowlen gibt es kein besseres Gefühl als einen Strike oder Spare. Wir empfehlen also, eine Siegespose einzunehmen, wenn du einen schaffst. Nur, um deine Freunde ein wenig zu ärgern. Unsere Empfehlung ist die Pose, in der John Travolta in Saturday Night Fever in die Luft zeigt.

Wenn sonst nichts hilft, verwende die Leisten – Das ist unser letzter Tipp. Wenn du wirklich einen schlechten Tag hast und immer wieder total daneben wirfst, solltest du vielleicht aufgeben und die Leisten verwenden. So wirst du zumindest ein paar Punkte erzielen. 

Was sind deine besten Bowling-Tipps? 

Social