Techniken am Tisch: So wirst du Darts-Meister

  • Verfasst am:
Darts

Beim Darts geht es nicht nur darum, bei einer Party ins Schwarze zu treffen ...

Darts ist der ideale Sport für Feierabendathleten, ein Spiel, das nur mit einer Hand gespielt werden kann, während man in der anderen einen Drink hält und lässig zur Wurflinie schlendert.

Klingt gut? Mal sehen, wie wir dir helfen können, deine Pfeile zielgerichtet auf der Dartscheibe auftreffen zu lassen.

Nach den Regeln spielen! Es gibt eine Menge unterschiedlicher Spielmöglichkeiten. Scorechasing, so wie 301 oder 501, Around The Clock oder Killer. Das Beste ist, es können so viele Leute mitspielen, wie um die Zielscheibe herum Platz haben.

Aufwärmen! Dartspielen über einen langen Zeitraum kann anstrengend sein, also mach vor dem Spiel ein paar Aufwärmübungen, damit deine Arme später nicht schlappmachen. Die von uns bevorzugte Methode ist das Heben eines mit Flüssigkeit gefüllten Glases an die Lippen und das Verzehren dessen Inhalts über mehrere Stunden hinweg.

Gleichgewicht ist alles! Es ist wichtig, beim Werfen eine feste Haltung einzunehmen. Du solltest der Dartscheibe zugewandt dastehen, etwas seitlich gedreht, damit dein Wurfarm vor deinem Körper ist. Das Tolle daran ist, dass du dadurch Bewegungsfreiheit behältst und sehen kannst, wer dir beim Spielen zuschaut.

Wähle dein Ziel! Wie kannst du jemals hoffen, ins Schwarze zu treffen, wenn du dich nicht auf die Mitte der Zielscheibe konzentrierst?  Du musst wissen, wo du auf der Dartscheibe hinzielst, diesen Punkt ins Visier nehmen und werfen!

Wie stellst du sicher, dass deine Darts die perfekte Flugbahn einnehmen?

Social