Eine Legende namens Diego

  • Verfasst am:
Maradona%20app

Nur 6 Spieler und 11 Kicks machten Diego Maradona zur Legende.

Es geschah während des 1986 World Cup™ Viertelfinales in Mexico-Stadt, Argentinien gegen England. Er schoss ein phänomenales Tor. Später sagte er, die „Hand Gottes“ hätte ihm ein bisschen geholfen. Aber dann erhielt er den Ball erneut. Er kam an einem englischen Spieler vorbei. Dos. Tres. Er tanzte Mambo auf dem Feld mit la pelota als Partner. Quattro. Cinque.

Sechs. TOR.

Dieses Tor wurde später zum „Tor des Jahrhunderts“ gewählt. Argentinien gewann den World Cup™ und Maradona erhielt den Goldenen Ball als bester Spieler des Turniers. Er gewann den Titel fast allein mit 5 Toren und 5 Vorlagen. Er spielte jede Minute in jedem Spiel – und er spielte sie in PUMA-Schuhen.

Maradona spielte nahezu während seiner gesamten Karriere in PUMA-Ausrüstung, von Argentinien nach Italien und überall dazwischen. Und so gedenkt die PUMA King Diego Finale-Kollektion der erfolgreichen Beziehung von PUMA mit dem Mann und der Legende und salutiert ihm an seinem 50. Geburtstag am 30. Oktober 2010.

Fussball