Was man vor einem Wettlauf isst

  • PUMA Running Das Laufteam
  • Verfasst am:
Pasta%20crop

Was du vor, während und nach einem Wettlauf isst, kann deine Leistung beeinflussen, aber es gibt kein ideales Gericht, dass für alle geeignet ist. Es ist sehr wichtig, dass du das isst, was du schon kennst und nicht am Abend vor dem Wettlauf mit neuen Speisen experimentierst.

Wir fragten unsere Facebook-Fans und Twitter-Folger, was sie am Abend vor dem Wettlauf zu essen bevorzugen, und das haben sie empfohlen:

Abendessen:
Pasta
Pasta, Huhn und ein Gemüse/Salat
Pizza
Ofenkartoffel
Tacos
Waffelnacht mit dem Team :)
Hamburger oder Cheeseburger
Fettuccini Alfredo mit Garnelen

Drinks:
Wasser
Erdbeerlimonade
Jamba Juice
Gatorade

Und manche haben auch ihr Frühstück eingereicht, das sie vor dem Wettlauf zu sich nehmen:
Haferflocken
Toast
Powerriegel
Clif Bar
Pfannkuchen

Diese Antworten stimmen mit den Mahlzeiten überein, die von Peggy Pletcher, einer Nahrungswissenschaftlerin, empfohlen werden. Peggy legt Athleten eine Ernährung ans Herz, die reich an Kohlenhydraten ist (etwa 50-60 % deiner gesamten Kalorien), um den Körper richtig aufzutanken. Kohlenhydrate wie Nudeln, Reis oder eine Ofenkartoffeln sind gute Optionen. Und laut Hal Higdon, Autor bei Runner's World und Trainer, sollte der Rest deiner Kalorienaufnahme aus ca. 15-20% magerem Eiweiß und 30% Fett bestehen.

Hast du weiteres Favoriten vor einem Lauf?  Gib unten deinen Kommentar ab.

Laufen