Aus Medaillen gemacht

  • Verfasst am:
Blogpost

Usain Bolt stellt die neueste PUMA-Kollektion vor

Usain Bolt hat nicht viel freie Zeit. Wenn er Zeit hat, verbringt er die bei seinem neuen Hobby. Es heißt „legendär sein". Was sammelt er? Medaillen. Die Goldenen. Diese gewann er auf der ganzen Welt und kürzlich in London. Was tut er? Er posiert mit ihnen. Grinst mit ihnen. Nutzt sie, um die Kritiker zum Schweigen zu bringen.

Dann geht er hinaus und sammelt noch einige mehr.

Bolt zeigte seine neuesten Schmuckstücke beim kürzlich durchgeführten PUMA Foto-Shooting in Paris. (Und mit Schmuckstücken meinen wir Medaillen. Obwohl es während dem Kleiderwechsel interessant wurde.) Er war sehr fröhlich und plauderte, während er stolz seine – zähle mit uns – 1, 2, 3 Medaillen zeigte.

Bleib dran für die ganze Kampagne und die Frühjahr-/Sommerkollektion 2013. Die wird schneller da sein, als du denkst, denn wie mit allen Bolt-Dingen fliegt die Zeit nur so vorbei, wenn du so viel Spaß hast. 

Laufen