Usain Bolt von der IAAF zum Athleten des Jahres 2011 gekürt

  • PUMA Running Das Laufteam
  • Verfasst am:
Bolt_iaaf_athleteofyear

Zum Abschluss der siegreichen Saison 2011 erhält Usain Bolt von der IAAF die Auszeichnung „Athlet des Jahres“.

Auf dem Papier mag die Statistik von Usain Bolts Leichtathletik-Saison 2011 der letztjährigen ähneln – ein neuer Weltrekord in der 4x100-Meter-Staffel, Jahresbestzeiten über 100 und 200 Meter und zwei weitere Weltmeistertitel für Jamaika. Doch in diesem Jahr musste sich Usain Bolt nicht nur gegen seine Konkurrenten auf der Laufbahn durchsetzen. Mit einem verletzungsbedingten Ausfall und der Sperre nach dem Fehlstart beim 100-Meter-Finale der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Daegu wurde Bolt 2011 auf eine harte Charakterprobe gestellt. Diese bestand er jedoch mit Bravour und wurde von der IAAF erneut mit dem Titel „Athlet des Jahres“ ausgezeichnet.

Nach 2008 und 2009 wurde er in diesem Jahr bereits zum dritten Mal „Athlet des Jahres“ und hält damit den Rekord über die meisten IAAF-Auszeichnungen eines Einzelathleten. Rückblickend auf seine Leistungen des Jahres erklärte Bolt: „Es waren einige wirklich knappe Läufe dabei. Die Saison war nicht einfach für mich – sie hatte durchaus ihre Höhen und Tiefen. Umso mehr bedeutet mir diese [Auszeichnung] hier.“

Wir hoffen, dass ihr euch mit uns über Usain Bolts Erfolge des Jahres 2011 und diese besondere Ehrung freut. Hinterlasse deine Glückwünsche in den Kommentaren unten oder poste etwas auf unseren Seiten bei Facebook und Twitter.

Laufen